Optimierung des Weihnachtsgeschäfts: Die Weihnachts-Checkliste

Optimierung des Weihnachtsgeschäfts: Die Weihnachts-Checkliste

„Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten?“ fragte vor ein paar Jahren ein mittlerweile nicht mehr ganz so beliebter Ex-Fußballer. Und er fasste damit ein allseits bekanntes Phänomen zusammen: Das scheinbar aus dem Nichts auftauchende Fest der Liebe. Doch wir betreiben hier knallharten Journalismus und klären deshalb schonungslos auf: Weihnachten ist kein Überraschungs-Event! Es findet jedes Jahr zur gleichen Zeit statt – und man darf das entsprechende Weihnachts-Geschäft auch gerne rechtzeitig planen. Zumindest dann, wenn es erfolgreich laufen soll.

Wer zu spät kommt …
Denn wer im November erschrocken auf den Kalender schaut und denkt „War nicht gerade erst Ostern?“, der wird (wie jedes Jahr) feststellen müssen: Für gute Marketing-Maßnahmen und kreative Weihnachtsgeschenke ist es jetzt wohl zu spät.
Das Ergebnis: Panische 0815-Kampagnen für die Kunden und Socken für die Lieben – beides nicht besonders beliebt. Und auch nicht besonders erfolgreich.

Nächstes Jahr wird alles besser!
Dieser gute Vorsatz wird meistens schon deutlich vor dem 1.1. verfasst. Erfolgreicher als die üblichen Neujahrs-Versprechen ist er deswegen aber leider noch lange nicht. Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Wer früher plant, hat in der heißen Phase weniger Aufwand, weniger Stress – dafür aber deutlich besser Ergebnisse. Und bessere Ergebnisse heißt: mehr Umsatz, mehr Gewinn. Also durchaus ein lohnender Ansatz.

Grau ist alle Theorie
Okay, wir geben zu: All diese Erkenntnisse sind nicht neu. Es hapert nicht am Wissen, es hapert an der Umsetzung.

Deswegen haben wir Ihnen einfach mal eine Weihnachts-Checkliste erstellt.
Das sind ein paar Ideen, die sich mit wenig Aufwand umsetzen lassen. Ideen, die Sie bei Bedarf auch im nächsten Jahr einfach wieder reaktivieren können.

Weihnachtliche Gestaltung des Shops
Ganz normal für jedes Laden-Lokal, aber immer noch eine Seltenheit bei Online-Shops. Dabei liegt doch auf der Hand: Auch online will der Kunden in Weihnachtsstimmung versetzt werden.

Landingpages mit besonderen Produkten und tollen Aktionen
Weihnachten ist nicht irgendwas. Weihnachten ist DAS Fest! Dementsprechend erwarten die Leute auch etwas Besonderes. Ob es ausgefallene Produkte, interessante Bundles oder Spar-Aktionen sind: Spezielle Landing-Pages ermöglichen viel, was sich sonst so nicht direkt im Shop umsetzen lässt. Und worauf Sie die Kunden direkt leiten können, über Newsletter, Banner etc.

Adventskalender
Der Klassiker aus Kindertagen, heute noch genau so beliebt bei Jung und Alt. Die Vorfreude auf das nächste Türchen …
Mit unserem Adventskalender-Modul sparen Sie sich übrigens den Großteil der Arbeit. Es gibt sowohl eine Shopware-Version als auch einen OXID-Kalender.

Gutscheine
Nein, ein Gutschein zu Weihnachten ist nicht kreativ. Dass er trotzdem persönlich sein kann, dafür können Sie sorgen. Mit passenden Motiven, guten Text-Vorlagen – und wenig Aufwand.
Übrigens: Derzeit läuft noch unsere Gutschein-Bundle-Aktion, mit der Sie 15% sparen können.

Weihnachts-Newsletter
Extrem effektiv – aber auch mit großer Konkurrenz.
Denn die Idee, zu Weihnachten einen Newsletter zu verschicken, haben noch ein paar andere. Hier gilt also: Tolle Optik, toller Inhalt.

Weihnachtliche Social Media Kampagnen (Facebook, Twitter & Co)
Hier lassen sich all jene Ideen umsetzen, die auf den konservativen Kanälen undenkbar sind. Freche Ideen, außergewöhnlich präsentiert.

Flyer
Oftmals unterschätzt: Nicht jeder ist bei Facebook und Instagram. Und eine gut gemachte Werbung ausnahmsweise mal tatsächlich in der Hand zu halten, ist selten geworden.
Nutzen Sie diese „Nische“ für den entscheidenden Wettbewerbs-Vorteil.