Landezeiten in Online-Shops: Geduld ist keine Tugend mehr!

Landezeiten in Online-Shops: Geduld ist keine Tugend mehr!

„Geduld ist ein edles Kraut, wächst aber nicht in allen Gärten“, sagt das Sprichwort.

Shop-Betreiber wissen davon ein Lied zu singen: Bereits minimale Wartezeiten führen heutzutage zum Kauf-Abbruch.

Umso wichtiger ist es, die Ladezeiten in Shops und auch auf allen anderen Internetseiten so gut wie möglich zu reduzieren. Denn bereits eine Verzögerung von einer Sekunde schlägt sich bereits im Umsatz spürbar nieder.

Geschwindigkeit ist wichtiger als der Preis
Über Vergleichs-Portale suchen viele Kunden den besten Preis. Wer in diese Suche Zeit investiert, der wartet vielleicht auch ein bisschen länger auf den Seiten-Aufbau des jeweiligen Shops.

Aber gerade Spontan-Käufer haben einen Geduldsfaden, der so kurz ist, dass man ihn kaum noch sehen kann.
Hier machen sich bereits kurze Verzögerungen bemerkbar, und zwar in allen Bereichen:

  • Abbruch-Verhalten
  • Conversion-Rate
  • Kunden-Zufriedenheit
  • Erneuter Einkauf des Kunden

Besonders der letzte Punkt ist hier zu beachten: Können Sie bei einem Sonder-Angebot vielleicht noch über den Preis punkten, werden Sie mit einem langsamen Shop aber natürlich deutlich weniger wiederkehrende Käufer generieren können.

Und nur über den Preis verkaufen zu können – daran sind schon viele (auch große) Händler zugrunde gegangen.

Geschwindigkeits-Optimierung
Zwei große Baustellen bestimmen die Zeit, die Ihr Shop zum Laden braucht: Bilder und der Cache.

Bilder
Hier bieten sich Tools wie der Image Optimizer von digidesk – media solutions an. Damit lassen sich alle JPG-Bilder mit einem Klick komprimieren.
Der Kompressionsgrad ist hier frei bestimmbar und anhand der Bild-Vorschau können Sie sofort erkennen, bis zu welchen Grad Sie ohne sichtbaren Qualitäts-Verlust komprimieren können.
So lässt sich schon mal ein großer Geschwindigkeits-Gewinn erzielen.

Cache
Werden Bilder und Grafiken im Hintergrund in den Cache geladen, so beschleunigt dies den Seitenaufbau enorm.
Eine einfache und effektive Möglichkeit bietet hier das CACHING-MODUL von digidesk. Mit diesem Modul werden alle Unterseiten des Shops in einem Cache abgelegt und direkt daraus aufgerufen. Dadurch muss nicht mehr jede Seite komplett neu geladen werden, was bereits direkt nach der Installation die Ladezeiten spürbar verbessert.

Fazit:
Mit der Kombination von  Image Optimizer und CACHING-MODUL sind Sie in der Lage, mit minimalem Aufwand und für wenige Geld einen spürbaren Geschwindigkeits-Gewinn Ihres Shops zu erreichen.

Und diese Geschwindigkeit ist heutzutage kein besonderer Service mehr – sie ist die Grundvoraussetzung für das erfolgreiche Bestehen jedes Online-Shops. Schaffen Sie also dringend die Grundlagen, bevor Sie sich um weitere Möglichkeiten der Optimierung kümmern.

Denn Sie wissen ja: Zeit ist Geld.